ETAVIS.jpg

Projekt Augenzentrum in Muttenz

By ETAVIS - 17. November 2020

Mit drei Standorten ist das Augenzentrum – Augentagesklinik insgesamt zweimal in Muttenz und einmal in Pratteln vertreten. Die Praxis in der St. Jakobs-Strasse in Muttenz wurde erst 2019 eröffnet und für die gesamten Elektro- und Lichtinstallationen wurde die ETAVIS Kriegel+Co. AG beauftragt. Das Ergebnis ist eine hochmoderne Augenpraxis mit Wohlfühl-Faktor und Herz.

Phil Wenger Photography ETAVIS Augenzentrum MuttenzBildrechte: Phil Wenger Photography

Höchste Qualität der ETAVIS für das Augenzentrum

Die neue Praxis des Augenzentrums Dr. Imper in der St. Jakobs-Strasse in Muttenz bietet PatientInnen sowohl modernste medizinische Ausstattung als auch höchsten Komfort und eine angenehme Wohlfühl-Atmosphäre. Denn neben der bestmöglichen Diagnostik und Behandlung steht für das Expertenteam um den Augenarzt Dr. med. Stephan Imper auch der persönliche Kontakt zu den PatientInnen im Mittelpunkt: Ein Augenzentrum mit Herz.

Im Ausführungszeitraum von ca. 9 Monaten waren durchgehend 2 bis 6 Mitarbeitende der ETAVIS Kriegel+Co. AG vor Ort. Für die gesamte Praxis wurden Stark- und Schwachstrominstallationen aller Art durchgeführt, Telematikanlagen, Brandmeldeanlage, Einbruchmeldeanlage, HLK (Heizung, Lüftung, Klima)-Technik sowie sämtliche Lichtinstallationen.

Phil Wenger Fotograf Augenklinik Dr. Imper Muttenz ETAVISBildrechte: Phil Wenger Photography

Höchste Anforderungen im Operationssaal

Das «Augenzentrum mit Herz» verfügt zudem über einen OP-Raum und somit über die moderne Operations-Infrastruktur einer spezialisierten Augentagesklinik. Das stellte bei der Planung und Installation eine besondere Herausforderung dar, denn ein Operationssaal verlangt nach Elektroinstallationen nach höchsten medizinischen Standards (medizinische Raumklassifizierung). Mit der Elektroplanung wurde ebenfalls eine ETAVIS Gesellschaft beauftragt: die ETAVIS Kriegel+Schaffner AG. «Es ist eine besondere Herausforderung, die vielen einzelnen technischen Komponenten zusammenzuführen und auf kleinsten Raum architektonisch in Einklang zu bringen», berichtet Björn Meier, Geschäftsführer der ETAVIS Kriegel+Co. AG.

Das Ergebnis kann sich wirklich sehen lassen. Eine moderne Augenpraxis mit Wohlfühl-Ambiente und hochmoderner Ausstattung auf dem neuesten Stand der Technik. Wir freuen uns über den gelungenen Abschluss dieses Projektes sowie die Zusammenarbeit mit der Bauleitung der Haesler & Partner AG. Wir bedanken uns bei Dr. med. Stephan Imper für den Auftrag und das entgegengebrachte Vertrauen.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Beliebte Beiträge

Abonnieren Sie den ETAVIS Blog