Während des weltweit führenden Branchenevents Baselworld versammeln sich jedes Jahr die bekanntesten Hersteller von Schmuck- und Uhrenmarken auf dem Gelände der Messe Basel, um in stimmungsvollem Ambiente ihre neuesten Trends und Designs zu präsentieren.

Das Central Plaza der Baselworld ist, wie der Name schon sagt, zentraler Anlaufpunkt des Messegeländes und bildet somit das neue Center der Baselworld. Zahlreiche Plattformen, unter anderem das Presse-Center und Restaurant, sind hier angesiedelt. Moderne Architektur und geschickte Inszenierung lädt die Besucher und Medienvertreter zum Verweilen ein.

ETAVIS_300dpi_Baselworld_2019_DSC2412-1Fotograf: Alexandre Kapellos/ Architekt: dany waldner ag

Die prachtvolle Ausstellung will gut vorbereitet sein: Im Auftrag des Planungs- und Architekturbüros dany waldner AG haben wir wichtige Aufgaben übernommen. Die Einrichtung sämtlicher Schwach- und Starkstrominstallationen sowie Multimedia, UKV und ICT wurden von der BU 115 der ETAVIS Kriegel+Schaffner AG übernommen.

Rekord-Installationen

Im Presse-Center haben wir 74 Superloop LED Leuchten installiert. Die Superloop ist eine hochwertige und einzigartige Designerleuchte der Firma Delta Light. Laut Hersteller gibt es bislang keine grössere vergleichbare Installation dieser LED-Leuchten.

ETAVIS_300dpi_Baselworld_2019_DSC1168-1Fotograf: Alexandre Kapellos/ Architekt: dany waldner ag

Auch im Restaurantbereich haben wir einen Rekord geschaffen: Die Melt-Pendelleuchten des Designers Tom Dixon finden sich sonst an keiner Stelle in dieser grossen Anzahl. Insgesamt haben wir hier 50 Leuchten installiert.

Neben der Anschlusslegung für die mobile Grossküche im Restaurantbereich haben wir ausserdem über das gesamte Plaza verteilt eine nicht geringe Menge an einzeln dimmbaren LED Schienenstrahlern installiert. Insgesamt 650 Stück hüllen das Central Plaza in atmosphärisches Licht.

ETAVIS_300dpi_Baselworld_2019_DSC2642-1Fotograf: Alexandre Kapellos/ Architekt: dany waldner ag

Spezieller Dank geht an unsere Auftraggeber sowie alle beteiligten Mitarbeitenden, welche durch ihre hohe Motivation und ihr überdurchschnittliches Fachwissen die Baselworld 2019 einmal mehr zu einem technisch gelungenen Projekt gemacht haben.

Hinterlassen Sie einen Kommentar