Die Bühler AG aus Uzwil ist eine weltweit tätige Firma, die unter dem Motto „Innovationen für eine bessere Welt“ ihre Kunden mit (Prozess-)Technologien versorgt. Bislang wurden sämtliche Applikationen über das Datacenter in Uzwil betrieben. Aus Sicherheitsgründen und um die ununterbrochene Datenbereitstellung zu gewähren, wurde jeweils ein Cage in den Datacentern Interxion in Glattbrugg und im Equinix in Oberengstringen gemietet. Sollte ein Datacenter ausfallen, kann dank der gespiegelten Standorte der Betrieb unterbrechungsfrei fortgesetzt werden. 

F - Equinix Oberengstringen Aussenansicht

Verkabelung durch die ETAVIS Grossenbacher AG

Die ETAVIS Grossenbacher AG erhielt von der Bühler AG den Auftrag, in beiden Datacentern die gemieteten Cages mit Glas- und Kupferkabeln auszubauen. In jedem Cage wurden insgesamt 348 Kupfer Kat. 6A Links, 120 Glasfaser Singlemode OS2 Links und 960 Glasfaser Multimode OM4 Links verbaut. Anschliessend wurden die installierten Komponenten gemessen und überprüft, um gemeinsam mit dem Hersteller (Reichle & De Massari AG) eine Systemgarantie von 25 Jahren übergeben zu können.

A - Kaltgang

Identische Ausführung an zwei Standorten

Beide Datacenter mussten zeitgleich erstellt werden, da diese auf Kundenwunsch exakt gleich ausgeführt werden und auch optisch identisch sein sollten. Das bedeutete, dass die Mitarbeitenden in zwei Teams aufgeteilt werden mussten. Die Koordination war nicht ganz einfach, da jedes Team seine «eigenen Arbeitsabläufe» hatte. Ausserdem waren die Gegebenheiten in beiden Datacentern nicht zu 100% identisch, was die Organisation zusätzlich erschwerte. Um Zugang zu den Räumlichkeiten zu erhalten, musste aus Sicherheitsgründen die Identitätskarte hinterlegt sowie ein Fingerabdruck/ Handabdruck für die Scanner genommen werden.

D - LWL Trunk

Trotz den besonderen Bedingungen haben die Teams der ETAVIS Grossenbacher AG die Arbeiten schlussendlich in nur zweieinhalb Wochen zu voller Kundenzufriedenheit ausgeführt – alles in allem ein für uns sehr spannendes Projekt!

Hinterlassen Sie einen Kommentar