ETAVIS.jpg

Projekt «Haus am Teich »

By ETAVIS - 11. Dezember 2019

Um den Bewohnern im Pflegzentrum in Lindenfeld mehr Platz zu bieten, wurde ein weiteres zweistöckiges Haus am Teich gebaut. Die ETAVIS wurde beauftragt Elektroinstallationen in dem neu erbauten Gebäude zu errichten.

Das Projekt «Haus am Teich» liegt der ETAVIS besonders am Herzen, weil durch den Bau nicht nur ein einzigartiges Bauwerk entsteht, sondern weil die ETAVIS damit dazu beiträgt, dass sich Demenzerkrankte in ihrer Umgebung wohl fühlen.

Haus am Teich Suhr

Mensch und Natur vereint

In dem zweistöckigen Haus können die demenzerkrankten Bewohner ihren Bewegungsdrang stillen. Mitten in der Natur, umgeben von einem Teich, wird das Gebäude von Bäumen umsäumt. Das Haus ist ein Prototyp dieser Bauweise und es zeigt, wie sich moderne Architektur und Funktionalität mit der Natur vereinen können.

Das Untergeschoss des Gebäudes besteht aus einem Massivbau, das Erd- und Obergeschoss aus einem Holzbau. Des Weiteren wurden diverse Schwach- und Starkstrominstallationen neu erstellt. Das Gebäude ist voll und ganz auf die Bedürfnisse der Bewohner und Bewohnerinnen ausgerichtet, sodass Sicherheit und eine einfache Orientierung gewährleistet sind. Mehr Raum geben den Bewohnern mehr Freiheiten und die Möglichkeit sich fortzubewegen, ohne sich eingeengt zu fühlen.

Ein menschliches Projekt

Die ETAVIS ist stolz darauf, dass ihre Aufträge auch eine gesellschaftliche Relevanz haben und, dass sie es Menschen ermöglicht auch im Alter ein gutes Leben zu führen. Gerade Demenzerkrankte haben das Bedürfnis sich zu bewegen. Barrieren können abgeschafft werden, indem sie gar nicht erst entstehen.  Die ETAVIS unterstützt immer wieder gerne Projekte, bei denen der Mensch im Vordergrund steht.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Beliebte Beiträge

Abonnieren Sie den ETAVIS Blog