ETAVIS.jpg

Projekt Schulhaus Rothenburg

By ETAVIS - 31. Oktober 2019

In der Schule war was los! Ab sofort gibt es mehr Platz und neuen Raum für Primarklassen, drei Kindergärten, Gastroküche und Speiseraum. Die ETAVIS AG hat den Auftrag erhalten, die bestehenden Elektroinstallationen der Schule Rothenburg zu modernisieren. Beim Umbau und der Erweiterung wurde seitens Bauherrschaft nicht nur darauf geachtet, dass genügend Platz für alle Beteiligten gewährleistet wird. Ebenso wurden die neuesten gesetzlichen Richtlinien für Räumlichkeiten berücksichtigt, sodass nun alle Gruppenräume und die Halbklassenzimmer den heutigen Standards und sicherheitstechnischen Anforderungen entsprechen.

Damit Schüler und Schülerinnen zukünftig mehr Platz zur Verfügung haben, ist die komplette Sekundarstufe vom Schulhaus Konstanz ins neue Schulgebäude Lindau umgezogen. Dafür ist das dreistöckige Schulhaus Konstanz nun entsprechend den neuen Nutzern zugeordnet. Das Obergeschoss wurde von den Primarklassen bezogen, während die Kindergärten das Erdgeschoss nutzen und sich die Tagesstruktur der Kinder im Untergeschoss abspielt. Hier wird den Kindern in einem kreativen und stabilen Umfeld kompetente und freundliche Anregung du Betreuung während des ganzen Schultages angeboten, damit sich die Kinder auch in der ausserschulischen Betreuung wohlfühlen.

Schule Rothenburg

Modernisierung auf ganzer Ebene

Nicht nur Räumlichkeiten müssen gewissen Normen und Anforderungen entsprechen. Der Zahn der Zeit nagt auch an Gerätschaften, welche dementsprechend einer Erneuerung bedurften. Somit wurden die Elektroinstallationen und -verteilungen komplett ersetzt. Neue Beleuchtungskonzepte gemäss heutigen Standards, inklusive KNX-Steuerung, wurden in sämtlichen Räumen installiert. Ausserdem wurden noch zusätzliche Sicherheitsbeleuchtungen eingerichtet und die Liftanlage komplett nachgerüstet.

Des Weiteren wurden die Unterrichtsräume neu ausgestattet: entlang der Fenster wurde ein neues Brüstungskonzept konzipiert, in welchem die Elektro- wie auch Netzwerkverteilung integriert wurde. Kommunikation ist das A und O. Deswegen wurde das Kommunikationssystem komplett erneuert. Telefonanlagen, Internet und W-Lan sind auf dem neuesten Stand der Technik.

Die nun zentral steuerbare Pausenglockenanlage verfügt jetzt auch über eine Sprachdurchsage. Schaffung von mehr Platz, Umbau und Modernisierung wurden auf allen Ebenen durchgeführt. Zum Schluss dürfen auch die  Temperaturverhältnisse nicht vergessen werden. Damit die Nachtauskühlung gesteuert werden kann, sorgt eine installierte Gebäudeautomation für angenehme Wohlfühltemperaturen. Fenster, Storen und Aussentüren werden von nun an gesteuert und überwacht.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ähnliche Beiträge

By ETAVIS - November 6, 2019
By ETAVIS - November 1, 2019